LPIC-2

Die Zertifikate des Linux Professional Institute (LPI) haben sich als Nachweise fundierter Administratorkenntnisse auch in den Personalabteilungen von Unternehmen etabliert.

Mit der Schulung zur Vorbereitung auf LPIC-2 sind praxiserfahrene Linux-Administratoren angesprochen, die die Prüfungen 101 und 102 des LPI bereits bestanden haben oder über das für diese Prüfungen notwendige Wissen verfügen.

Inhalte

  • Planung von Kapazitäten
  • Linux Kernel
  • System Startup
  • Dateisystem und Geräte
  • Fortgeschrittene Verwaltung von Speichergeräten
  • Netzwerkkonfiguration
  • Systemwartung
  • Domain Name Server
  • Web Services
  • File Sharing
  • Network Client Management
  • E-Mail Services
  • System Security

Termine

20.03.–24.03.2017

04.09.–08.09.2017