Qt Embedded Customization

Speziell beim Einsatz von Qt in Embedded Systemen bietet es sich an, nur die benötigten Komponenten auch zu bauen und auszuliefern. Die Anpassungsmöglichkeiten gehen jedoch viel weiter als das bloße Entfernen von kompletten Modulen. Mit etwas Aufwand und kleinen Anpassungen der eigenen Software ist es möglich, den Footprint der Qt-Bibliotheken im Extremfall auf etwa 2 MiB zu reduzieren.

Ein weiterer Schwerpunkt dieser Schulung ist die Anpassung der Qt-Bibliothek an neue Hardware für die noch keine Portierung existiert. Hier hilft die in Qt 4.8 begonnene und in Qt 5 abgeschlossene Einführung des „Platform Abstraction Layers“. Die Teilnehmer sind nach dieser Schulung in der Lage, die notwendigen Anpassungen bei einer Portierung durchzuführen.

Dieses Training richtet sich an Entwickler, mit dem Bedarf, die Qt Bibliothek an eine eigene Embedded Plattform anzupassen. Es werden die Möglichkeiten zur Reduzierung des Footprint, der Laufzeit Eigenschaften sowie der Anwendungssoftware gezeigt und durch praktische Übungen vertieft.

Inhalte

  • Einführung in den Aufbau der Qt Bibliothek
  • Customizing der Qt Bibliothek
    • Gründe für Anpassungen
    • Möglichkeiten der Anpassung – Module / „qconfig“
    • Ausblick: Fastboot, Power-Off zu Qt Anwendung in < 1 Sekunde
  • Optimierungsmöglichkeiten der Anwendungssoftware
  • Übung: Anpassung der Qt an die eigene Hardware
  • Was ist der „Platform Abstraction Layer“ und wie kann ich ihn auf meine Hardware portieren?

Termine

09.02.2017

22.06.2017

12.10.2017